Bereitschaftsabend 09.03.2017

Veröffentlicht am 10.03.2017

Nach viel Theorie und Administration in den vergangenen 2 Monaten ging es bei unserem ersten Bereitschaftsabend im März wieder mehr um die Praxis.

Unsere Mitglieder übten in Gruppen das Blutdruckmessen und den richtigen Umgang mit dem Blutzuckermessgerät. Beide Messungen sind wichtiger Bestandteil des sog. Monitoring und tragen dazu bei den Zustand eines Patienten einzuschätzen. Bei jedem Patienten werden diese beiden Parameter sehr früh während der Behandlung durch den Sanitätsdienst erhoben. Hierdurch wird klar, dass es sich um sehr wichtige Monitoring-Bestandteile handelt und der sichere Umgang mit den Gerätschaften sowie die richtige Deutung der erhobenen Werte extrem wichtig sind.

Artikelaktionen